Jorge González

Kostümdesigner

Er ist der König der High-Heels. Keiner beherrscht den sicheren Gang auf 18-Zentimeter-Absätzen so wie er. Wer „Hola Chicas“ hört, weiß sofort, wer da spricht; der „Chicas Walk“ ist sein Markenzeichen.  Durch zahlreiche TV-Auftritte hat sich Jorge González in Deutschland einen Namen gemacht.
Der diplomierte Nuklearökologe wurde 1967 in Kuba geboren. Bereits parallel zum Studium in Bratislava knüpft er bei Aufenthalten in Prag erste Kontakte zum Modebusiness. Er wird als Model entdeckt, avanciert zum Stylisten sowie Modechoreograf für namhafte Designer und organisiert Fashion-Shows. Nach Abschluss seines Diploms zieht er nach Hamburg. Er erhält schnell Engagements für einschlägige Kampagnen und arbeitet mit internationalen Designern und Marken zusammen.

2010 bis 2012 tritt er als Catwalk-Trainer und Modelcoach in der TV-Castingshow Germany‘s Next Topmodel by Heidi Klum auf – und wird im Nu zum Publikumsliebling. 2011 kommt Jorges erste Modekollektion „Chicas Walk“ in Zusammenarbeit mit dem Modehaus bonprix auf den Markt und ist so erfolgreich, dass sie nach drei Wochen vergriffen ist. Insgesamt gehen vier Kollektionen erfolgreich in den Online-Handel. Jorge übernimmt zudem Gastrollen in TV-Serien und veröffentlicht 2012 den Song „Don‘t Touch My Shoes“. Weiterhin arbeitet er als Stylist und Imageberater für Prominente und entwickelt Kommunikationskonzepte für bekannte Marken mit. 2013 veröffentlicht er seine Biografie Hola Chicas – Auf dem Laufsteg meines Lebens:  In ihr erzählt der Symphatieträger, wie er sich seinen Weg in sein jetziges Leben erkämpfen musste. Ein Jahr später eröffnet er die „Chicas Walk Academy“ in Hamburg, in der jede Frau lernen kann, mit aufrechtem Gang und typgerechtem Style selbstbewusst durchs Leben zu gehen. Jorges Motto: „Wie du gehst, so gehst du auch durchs Leben!“

Schon seit 2013 begeistert Jorge die Zuschauer als Juror der RTL-Tanzshow Let’s Dance mit seinem Charme und Witz sowie seiner ansteckenden kubanischen Lebensfreude. Hier widmet er sich seiner zweiten großen Passion: dem Tanz. Sein erster Berufswunsch war es als Kind, Tänzer zu werden. Jorge González freut sich deshalb ganz besonders, seit 2012 bei Ballet Revolución als Kostümdesigner seine Leidenschaften Mode und Tanz vereinen zu können. Auch für die neue Show 2017/2018 kreiert er die Designs, die mit Raffinesse und treffsicherem Gespür für den Tanz das Können der kubanischen Tänzerinnen und Tänzer in Szene setzen.


zurück